Latest posts

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last Search found 53 matches:


Munkelt

50, male

Posts: 1

Das Burnout-Netzwerk - mit Effizienz zum Erfolg!

from Munkelt on 06/05/2020 09:33 PM


Ende 2019 kam Patrick auf mich zu und sprach mit mir über meine Geschichte, meinen Burnout und meinen Weg anderen zu helfen die in der selben Situation sind.
Ich nahm das Feuer von Patrick und Ulrike auf, und für mich war klar, Du wirst Mitglied im Burnout-Netzwerk.
Bei meinem ersten Erfolgsworkshop im Februar 2020 als Referent in Italien lernte ich nicht nur Kollegen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kennen, sondern habe für mein Unternehmen Kunden gewinnen und Kontakte herstellen können, die ich auf anderem Wege nicht erreicht hätte.

Ganz besonders spannend finde ich die Kontakte die sich aus dem Netzwerken mit den Experten des Burnout-Netzwerkes ergeben, wie zum Beispiel der Kontakt zu dem Buchprojekt des Verlegers Axel Kahn, in dem ich meine Erfolgsgeschichte präsentiere.

Durch die Kontakte haben sich neue Synergien ergeben und für mein Unternehmen neue Zielgruppen gebildet. Auch hier hat mir Patrick als engagierter Partner mit seinem Know How unterstützend zur Seite gestanden und akquiriert auf Xing neue Kontakte in meinen Zielgruppen für mich.
Mit meiner Kommunikations-App hat Patrick einen enormen Mehrwert für mein Unternehmen geschaffen. Ich partizipiere davon mit Ihm einen engagierten am Netzwerken interessierten Partner an meiner Seite zu haben und mit Ulrike eine erfahrene und mit ihrem schier unerschöpflichen Netzwerk eine verläßliche Partnerin. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für Eure Unterstützung!

Reply

iLifeSOMM

52, female

Posts: 1

Erfolgreiche Kontakte!

from iLifeSOMM on 05/24/2020 07:17 PM

Im Herbst 2019 lernte ich Patrick Wind auf der Gesundheitsmesse in Bobingen kennen. Er besuchte unseren Stand und war erstaunt von der Tiefenentspannung, die man auf der iLifeSOMM Liege nach einer Anwendung spürt. In gerade mal 12 Minuten kann man auf dem iLifeSOMM System Stress abbauen, Blockaden lösen und Energie wieder aufbauen. Eine essentielle Voraussetzung um gesund zu bleiben oder wieder zu werden.

Patrick lud mich zum Burnoutnetzwerk ein und ich sagte sofort zu. Heute bin heute froh über meinen spontanen Entschluss:
Im Februar beim Netzwerktreffen in Montegrotto durfte ich die iLifeSOMM Liege den Teilnehmern zur Erholung zur Verfügung stellen. Das hat eine Teilnehmerin so begeistert, dass sie meine Geschäftspartnerin geworden ist und erfolgreich weiterempfiehlt. Durch den Verkauf von 2 iLifeSOMM Systemen über sie hat sich mein Beitrag bereits nach dem ersten Meeting amortisiert!

Michael Seyfried hielt in Montegrotto einen Vortrag und hat mich von seinem Können als Schauspieler und Trainer überzeugt. Er dreht mit mir jetzt ein Video über das iLifeSOMM System. Es ist toll, mit einem richtigen Profi zusammenzuarbeiten!

Schon ein einziges Treffen des Burnoutnetzwerks hat mein Leben enorm erweitert! Schade, dass durch Corona bisher weitere Meetings ausfallen mussten. Ich freue mich aber darauf, bald alle wieder zu treffen und bin sehr gespannt weitere Mitglieder kennenzulernen. Jeder bringt eine interessante Geschichte mit und es ist einzigartig so viele unterschiedliche Persönlichkeiten live zu erleben.

Vielen Dank an Patrick und Ulrike für ihren unermüdlichen Einsatz!

Reply Edited on 05/25/2020 10:05 AM.

Yvonne_Maisch

42, female

Posts: 3

Warum ich zu den langjährigen Mitgliedern im Burnout-Netzwerk gehöre?

from Yvonne_Maisch on 05/22/2020 01:03 PM

Weil ich mich hier mit Gleichgesinnten austauschen kann, wir ähnliche Ziele verfolgen und gemeinsam an einem Strang ziehen.
Weil ich mit erstklassigen Experten an genialen Projekten arbeite.
Weil einige tiefgründige Freundschafen entstanden sind.



be.here.now.MYS_logo.jpg
MY SOURCE® business & lifestyle
Yvonne Maisch

Reply Edited on 05/22/2020 01:05 PM.

LeaSchoewel

37, female

Posts: 1

Wie mir das Burnout-Netzwerk in wenigen Monaten sehr geholfen hat!

from LeaSchoewel on 02/13/2020 10:29 AM

Seit April 2019 bin ich Mitglied im Netzwerk von Ulrike Ditz & Patrick Wind. Die beiden halfen mir mit sehr viel Herzblut und Zeitaufwand meine Marketingstrategie zu entwickeln. Ich konnte im Rahmen meiner Mitgliedschaft Beratungen und Trainingsmaßnahmen zu den Themen Digitalisierung, Vertrieb und Persönlichkeitsentwicklung in Anspruch nehmen. Im Laufe der Zusammenarbeit stellten sie mir Kontakt zu einem Hotel, mehreren Großunternehmen im Allgäu die meiner Zielgruppe (Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen) entsprechen und den Kontakt zu Privatpersonen her die an meiner Dienstleistung Interessiert sind.

Daraus konnte ich bis heute ein Auftragsvolumen im fünfstelligen Bereich erwirtschaften, welches mir in meiner derzeitigen schwierigen privaten Situation sehr geholfen hat.

Der größte Vorteil und Schatz für mich – neben der Möglichkeit sichtbarer zu werden und durch meine Beratung mehr Menschen gutes tun zu können- war die Hilfe die mir in meiner persönlichen Situation durch Ulrike Ditz & Patrick Wind entgegen gebracht wurde. Ich finde heute noch immer stets ein offenes Ohr und werde nach wie vor in allen Bereichen unterstützt. Das gibt nicht nur Hoffnung, sondern ermutigt mich auch meine Ziele weiter zu verfolgen.

                  229522_5306632554_400_n.jpg

Reply Edited on 02/13/2020 10:29 AM.

Yvonne_Maisch

42, female

Posts: 3

Schlossgut Oberambach im neuen Glanz - eine echte Win-Win-Situation

from Yvonne_Maisch on 02/12/2020 03:59 PM

Mein Name ist Yvonne Maisch, ich bin Gründerin von MY SOURCE ® business & lifestyle. Mit meinem Namen stehe ich für Verbindung von MenschUNDRaum. Hier arbeite ich ausschliesslich mit der bsk Objekt- und Designhaus zusammen. Dabei verfolge ich die Mission klein- und mittelständische Unternehmen im Innen auszurichten & im Außen einzurichten. Das bedeutet, ich unterstützte bewusste Unternehmer dabei Ihr MINDSET positiv auszurichten, Ihre PERSÖNLICHKEIT optimal zu entwickeln und final Ihre RÄUMLICHKEITEN so zu gestalten, dass Sie zu einem MAGNETEN für Mitarbeiter & Kunden werden.

                                               MYS_logo.jpg

Das Zusammenspiel dieser DREI KOMPONENTEN wirkt wie eine ZAUBERFORMEL FÜR JEDEN UNTERNEHMER und ist somit ein wichtiger SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG.


Als ich am 24. Februar 2018 das erste Mal einen Tag der Gesundheit des Burnout-Netzwerks im Hotel Schlossgut Oberambach am Starnberger See besuchte, verliebte ich mich auf der Stelle in das historische Anwesen. Kurz darauf wurde ich Mitglied im Burnout-Netzwerk wodurch Ulrike Ditz & Patrick Wind mir den direkten Kontakt zum Inhaber sowie zur Hoteldirektorin herstellten.

Nach meinem Anruf bei der Familie Schwabe in dem ich mich und mein Angebot kurz vorstellte, kam es bereits zum ersten Termin vor Ort. Ich erhielt die Zusage & den Auftrag für die Neugestaltung der Seminarräumlichkeiten des historischen Herrensitzes Schlossgut Oberambach, dass im Jahre 1476 erstmals in den Archiven erwähnt wurde. Bereits im Frühjahr 2019 arbeitete ich an den Ideen & Entwürfen für die Seminarräumlichkeiten des heute denkmalgeschützten Gebäudes, welches in den Jahren 1903 bis 1907 errichtet wurde. Nach nun knapp einem Jahr sind die Arbeiten abgeschlossen und die Seminarräumlichkeiten für öffentliche Veranstaltungen zugänglich.


DSC_7291-1.jpg


Auch die Familie Schwabe & die Hoteldirektorin zeigten sich in Ihrem Statement sehr zufrieden:
Bei der Umgestaltung unseres größten Tagungsraumes haben wir eng mit BSK/ Frau Maisch zusammengearbeitet.
Das Ergebnis ist für alle Seiten überaus zufriedenstellend. Die gemeinsam ausgewählten Möbel runden den elegant und frisch wirkenden Raum sehr passend ab. Für unsere Gäste ist die hochwertige, komfortable und zeitlose Ausstattung die ideale Grundlage für erfolgreiche, kreative Veranstaltungen.

DSC_7348g.jpg


Für mich ist das Burnout-Netzwerk ein Netzwerk, das wirklich funktioniert! Ich treffe immer genau auf die richtigen Menschen. Und durch die daraus entstandenen Verbindungen, sowie dem regelmäßigen Austausch mit Ulrike Ditz & Patrick, ist dieses Netzwerk für mich eine absolute Win-win-Situation. Ich bin mittlerweile das zweite Jahr aktiv dabei und kann die Mitgliedschaft im Burnout-Netzwerk jedem Therapeuten & Coach von ganzem Herzen empfehlen.

Gemeinsam mit anderen Mitgliedern plane und arbeite ich bereits an weiteren Projekten: Zusammen mit Michael Seyfried von "Inner I" organisieren wir ein Event zum Thema BURNOUT im Schlossgut Oberambach und mit Torsten Steinbrink zusammen, habe ich das Coaching-Programm für Coaches „Best Concept" entwickelt. Ich freue mich noch auf viele weitere, spannende Aktionen & Kampagnen innerhalb unserer Gemeinschaft.

Und wenn ich etwas für dich tun kann, scheu dich nicht mit mir "Verbindung" aufzunehmen

Alles Liebe

Yvonne Maisch



be.here.now.MYS_logo.jpg
MY SOURCE® business & lifestyle
Yvonne Maisch

Reply Edited on 02/12/2020 04:20 PM.

Yvonne_Maisch

42, female

Posts: 3

Re: Das BURNOUT-NETZWERK eine effektive Plattform für mehr Kontakte, Synergieeffekte und Erfolg!

from Yvonne_Maisch on 02/12/2020 03:52 PM

Das kann ich nur bestätigen !



be.here.now.MYS_logo.jpg
MY SOURCE® business & lifestyle
Yvonne Maisch

Reply

powerbrainI...

62, male

Auszug unserer Experten

Posts: 17

Die Dopaminbox - Tipps zum Jahresende TZ Artikel Wochenende 14./15. Dezember 2019

from powerbrainInstitut on 12/27/2019 12:50 PM

Liebe Burnout Netzwerk Mitglieder,

wie erreiche ich meine Ziele und wie stelle ich meinen "inneren Schweinehund" ruhig? Ein paar wichtige Tipps zum Jahresende! Die Dopaminbox und die Motivbox können dabei helfen, daß die Ziele nicht nur Lippenbekenntnisse bleiben.
Die TZ München hat mich um ein Interview gebeten und dieses wurde am 14. Dezember 2019 veröffentlicht.

Tipps zum Jahresende

Das powerbrain Team wünscht Euch allen einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und inspirierendes Jahr 2020!

Herzliche Grüße
Sepp Spreitzer
powerbrain Institut

Reply Edited on 12/27/2019 12:50 PM.

AdamasWeiss
Deleted user

Re: Gehirn 1.0 vs. Umwelt 4.0 – Digitaler Overkill?

from AdamasWeiss on 09/09/2019 04:46 PM

Guten abend,ich stimme ihrer Aussage zu. deshalb Wasser für die Zellen.

Reply

powerbrainI...

62, male

Auszug unserer Experten

Posts: 17

Gehirn 1.0 vs. Umwelt 4.0 – Digitaler Overkill?

from powerbrainInstitut on 06/25/2019 01:07 PM

Die Evolutionsforschung geht davon aus, dass die Entwicklung des menschlichen Gehirns seit ca. 2 Millionen Jahren so richtig „Fahrt aufgenommen" hat. Das Gehirnvolumen des homo habilis betrug ca. 0,6 Liter und entwickelte sich bis zum homo sapiens vor ca. 190 000 Jahren auf ca. 1,3 Liter (vergleichbar mit dem heutigen Gehirnvolumen).

Die kognitiven, sozialen und kommunikativen Fähigkeiten entwickelten sich in den letzten 40 000 - 80 000 Jahren.


Unser Gehirn befindet sich in einem langsamen, aber stetigen Wachstums- und Entwicklungsprozess.

Vergleicht man nun den Fortschritt der letzten 200 Jahre, vor allem der letzten 40 Jahre, mit den Zeiträumen der Evolution, so kann man sich die Frage stellen, ob unser Gehirn noch mitkommt, zumal unser Gehirn (1.0) einer immensen Belastung durch die Umwelt ausgesetzt ist.

In der Grafik ist der Vergleich Gehirn 1.0 und der Fortschritt zu 4.0 dargestellt. Unser Gehirn ist seit Erfindung der Radiowellen vor 133 Jahren mit ständig wachsender Intensität Wellen und Strahlungen ausgesetzt. Seit 36 Jahren gibt es Handys, seit 25 Jahren WLAN und seit 20 Jahren Bluetooth. 200 Jahre sind im Vergleich zu 2 Millionen Jahren nur 0,02 mm!

Gehirn_Evolution.jpg

Hinzu kommt die Schnelllebigkeit, die höhere Lärmbelastung, die ständige Erreichbarkeit und die Reizüberflutung in unserer Social Media Gesellschaft. Führt das irgendwann zum digitalen Overkill? Kommt unser Gehirn noch mit?

Die Krankenkassen melden einen überproportionalen Anstieg der Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen in den letzten 20 Jahren. Besteht hier ein Zusammenhang?

 

Diese Abbildung eines EEG zeigt eine Stresssituation. Die linke Gehirnhälfte ist überdurchschnittlich aktiv im hohen Beta Wellen Bereich.

EEG_Stress.jpg

Führt man den Vergleich eines Autos mit 6 Zylindern an, bei dem 3 Zylinder ausfallen und die verbliebenen 3 Zylinder ständig hochtourig gefahren werden, so ist es nur eine Frage der Zeit, bis der gesamte Motor versagt. Ähnlich beim Gehirn, welches sich ständig im Stress befindet und unausgeglichen einseitig arbeitet.

Es ist bekannt, dass eine Hemisphären Synchronisation durch z.B. Entspannung, einmal am Tag schon sehr hilfreich sein kann, um dem Stress und der damit einhergehenden Unausgeglichenheit im Gehirn entgegen zu wirken.
Beispielsweise hat das powerbrain Institut ganz spezielle Frequenzen entwickelt, die auf ganz einfache und natürliche Art unterstützen und die wichtige Ausgeglichenheit der Gehirnhälften herbeiführen.

Diese Abbildung zeigt ein EEG Bild nach 10 min Frequenzeinspielung 10,00 Hz über Kopfhörer mit angenehmer Musik und Naturgeräuschen. Die Gehirnhälften sind ausgeglichen und vorwiegend im entspannten Alpha Wellen Bereich.

EEG_Alpha.jpg

Möglicherweise ist die Synchronisation des Gehirns einmal am Tag (für eine Viertelstunde) eine Lösung, dem digitalen Overkill und dem Stress zu entkommen.

Wenn Sie Fragen haben rufen Sie mich an unter 08166 990311 oder schreiben Sie mir eine E-Mail info@powerbraining.com 
Mehr Informationen finden Sie unter www.powerbraining.com

Herzliche Grüße
Sepp Spreitzer
powerbrain Institut

Gesundheit_und_Erfolg.jpg

Reply Edited on 06/26/2019 03:46 PM.

Flowerfarm

-, female

Psychologe

Posts: 2

Ein Erfolgsworkshop, der den Titel verdient

from Flowerfarm on 06/07/2019 01:59 AM

Liebes Burnout Netzwerk,

nach Italien für einen Erfolgsworkshop? Uneingeschränktes "ja", da hat aber auch alles gepaßt. Mitfahrgelegenheit nach MontegrottoTerme, tolles familiengeführtes Luxushotel zu fairen Preisen, Essen das alle Sinne anspricht in einem Ambiente das noch zusätzlich zum Wohlbefinden beiträgt mit Traumausblick auf die Euganeischen Hügel, oder auch der Frühstückssalon am Pool, die Bar mit live-Musik abends, und eine Teilnehmergruppe die ihresgleichen suchte ...  was da abging paßt in kein Forum der Welt! 

Wir haben uns alle super verstanden, in zahllosen Gesprächen inspiriert und aneinander bereichert und sehr viel miteinander gelacht. Eine Gruppe von Herzensmenschen, so meinten einige. Ihr habt uns animiert, unsere Botschaft bzw. unser Leistungsangebot auf den Punkt zu bringen, was bei allen gelungen ist.  Das ist nicht so leicht wie es scheint, es war harte Arbeit und es floß viel guter italienischer Kaffee und noch mehr aqua minerale. Man konnte hier richtig von Aufblühen sprechen. Aufblühen statt ausbrennen ...  Und die Idee dazu, nämlich die Mitglieder so zu unterstützen, kam vom Netzwerk! Wo gibts denn das: ein Netzwerk das will, daß seine Mitglieder erfolgreich sind und dazu ein kostenloses Seminar bzw. in der Mehrzahl kostenlose Seminare anbietet? Beim Burnout-Netzwerk gibts das! 

Daneben gab es externe Experten wie unsere geniale Klaudia Granich, von deren Vortrag alle großartig profitiert haben, dazu Hotelbesichtigungen mit der Gruppe z.B. in Abano ...ham wir alles untergekriegt... weil wir ja sicher wieder kommen und auch andere settings erproben wollen. 

Ich kann sagen, ich habe den Workshop mit dem Gefühl von Erfolg verlassen und muß mir das nicht mehr künstlich mit Affirmationen einreden. Das Gefühl ist einfach da. Das hat der Erfolgsworkshop bewirkt.

Genial, daß ihr weitere Workshops dieser Art ins Programm genommen habt. Das ist eine sehr gelungene Verbindung von Urlaub und Arbeit. Wer sich extra Zeit rausarbeitet oder dranhängt, ist in 45 Minuten mit dem Zug in Venedig. Sehr cool. Tausend Dank, mille grazie, für einen super Workshop in Montegrotto Terme im Mai 2019! 

Euch alles Gute, macht weiter so.
Eva 
(Eva Ristl, Ristls Kräuterwerkstatt/Flowerfarm)

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Last

« Back to previous page